Die Meldung zu einer Wettkampfveranstaltung des ADH (bspw. DHM) läuft folgendermaßen:

  1. Ihr informiert euch online (www.adh.de) oder an den Aushängen am ISSW wann eine euch betreffende Veranstaltung stattfindet und lest euch am besten die Ausschreibung durch. Hier findet ihr die wichtigsten Informationen (Termin, Austragungsort, Meldeschluss, Durchführungsbestimmungen, Finanzielles).
  2. Setzt euch mit dem für eure Sportart zuständige(n) Obmann bzw. Obfrau in Verbindung. Die entsprechende Liste findet auf der Homepage des Hochschulsports. Sollte kein Obmann für eure Sportart vorhanden sein, wendet ihr euch bitte direkt an uns. Ansonsten zuerst immer an die Obleute.
  3. Euer Obmann wird euch alle nötigen Informationen geben und ggf. sogar die Meldung erledigen. Andernfalls kommt ihr in unsere Sprechstunde und wir werden euch für die betreffende Veranstaltung anmelden.


Meldeschluss:

Falls ihr bemerkt, dass die Meldefrist in so kurzer Zeit endet, dass es nicht mehr möglich ist in eine unserer Sprechstunden zu kommen um alles zu erledigen, so kontaktiert uns schnellstmöglich per E-Mail und schickt uns eure Handynummer. Wir werden versuchen mit euch einen Termin zu vereinbaren, so dass wir alles noch rechtzeitig abwickeln können. Eine Garantie gibt es dafür nicht.
Ist die Meldefrist überschritten, eine Nachmeldung nach Ausschreibung jedoch möglich ist, so könnt ihr dies in Anspruch nehmen. Das daraus resultierende Reuegeld müsst ihr selbst tragen.


Meldung einer Wettkampfgemeinschaft:

Möchtet ihr mit Studenten oder Bediensteten anderer Universitäten oder Hochschulen in einer Wettkampfgemeinschaft an einem Mannschaftswettbewerb teilnehmen, so sind bei der Meldung im Sportreferat die Daten der universitätsfremden Sportler anzugeben. Ggf. ist es notwendig, dass diese sich separat an dem für sie zuständigen Sportreferat melden.


Anmeldung in der vorlesungsfreien Zeit:

Sollte der Meldezeitraum für euren Wettkampf in der vorlesungsfreien Zeit liegen, so ist es notwendig uns mindestens 3 Wochen vor Meldeschluss per E-Mail zu kontaktieren, damit wir genügend Zeit haben einen Termin zu vereinbaren. Andererseits ist nicht gewährleistet, dass die Meldung im gegebenen Zeitraum erledigt werden kann, ihr somit Reuegeld (bei Nachmeldung) zahlen müsst, oder überhaupt nicht teilnehmen könnt.







zum Seitenanfang/up
 

Wir weisen sie darauf hin, dass diese Seite Cookies nutzt um das Benutzererlebnis zu verbessern. Zum Gesetz